Slavik Stakhov, Schlagzeug

Slavik Stakhov studierte Schlagzeug, Klavier und Dirigieren in Kriwoj Rog und Odessa (Ukraine), bis er als Stipendiat des DAAD in die Schlagzeugklasse von Bernhard Wulff nach Freiburg wechselte.  Seine solistische und kammermusikalische Tätigkeit ermöglichte es ihm, in namhaften Ensembles wie u.a. im Ensemble Modern, Klangforum Wien und in der Kammerphilharmonie Bremen künstlerisch mit zu wirken und führte ihn auf Konzerttourneen durch Europa, Australien, Indonesien, Süd-Amerika, China und Japan. Er arbeitete unter den Dirigenten Claudio Abbado, Daniel Harding, Heinz Hollinger, Heinrich Schiff und Pierre Boulez.

Seit 2002 ist er erster Schlagzeuger bei der Philharmonie Südwestfalen. 
Slavik Stakhov ist eines der Gründungsmitglieder von The German Percussion Collective ANTARES.
 Ein bedeutender Teil seines Repertoires ist der zeitgenössischen Musik und dem Musiktheater gewidmet. 2008 wurde ihm der Grand Prix du Conseil des arts de Montreal, for performances of Olivier Messiaen's opera Saint-Francois d'Assise verliehen.